Beitragsbild
30. 9. 2020

Audi A3: Elektro-Boost für den Kompakten

Zu Preisen ab 37.470 Euro ist der Audi A3 ab sofort mit Plug-in-Hybridantrieb bestellbar.  Der unter dem Kürzel „TFSI e“ angebotene Kompaktwagen wird von einer 150 kW/204 PS starken Kombination aus 1,4-Liter-Turbobenziner und E-Motor angetrieben, der in das Gehäuse des Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebes integriert ist. Die elektrische Reichweite ist mit 67 Kilometern (WLTP) angegeben, der CO2-Ausstoß mit 30 bis 34 Gramm. Die 13 kWh fassende Batterie lässt ...

Meldung in neuem Tab öffnen
Beitragsbild
30. 9. 2020

Nissan RE-LEAF: Mobiles Kraftwerk

Auf der Basis des LEAF hat Nissan den Prototyp RE-LEAF entwickelt, der als mobiles Kraftwerk konzipiert wurde. Er stellt in Katstrophengebieten Elektrizität für Notversorgung und Wiederaufbau bereit. Zu den dafür vorgenommenen Änderungen an der Straßenversion des LEAF gehört die erhöhte Bodenfreiheit. Über außen angebrachte wasserdichte Steckdosen lassen sich elektrische Geräte direkt mit der Lithium-Ionen-Batterie des Fahrzeugs verbinden. Auf diese Weise können medizinische Geräte, Kommunikationsmittel, Beleuchtung und ...

Meldung in neuem Tab öffnen
Beitragsbild
30. 9. 2020

E-Auto-Kauf: Land vor Stadt

Den Kauf eines E-Autos können sich mehr Bewohner in ländlichen Gebieten Deutschlands vorstellen als Städter. Das ergab eine vom Vergleichsportal Check24 in Auftrag gegebene Umfrage unter mehr als 2.000 Nutzern. Mit 12 zu 9 Prozent ist das Interesse auf dem Land höher als im städtischen Umfeld. Ein möglicher Grund für die größere Bereitschaft auf dem Land, in ein E-Auto zu investieren, dürfte das Vorhandensein von ...

Meldung in neuem Tab öffnen
Beitragsbild
29. 9. 2020

KÜS Team75 Bernhard: ADAC GT Masters am Sachsenring

Der in der letzten Runde des Sonntagsrennens beim ADAC GT Masters in Hockenheim schwer beschädigte Porsche 911 GT3 R mit der Startnummer 17 ist wieder aufgebaut – quasi ein Sinnbild für die Einstellung beim KÜS Team75 Bernhard aus Landstuhl: Der Blick geht nach vorn. Richtung Sachsenring, wo am Wochenende die Läufe sieben und acht in der „Liga der Supersportwagen“ ausgefahren werden. Zur Saisonhalbzeit peilen dort ...

Meldung in neuem Tab öffnen
Beitragsbild
29. 9. 2020

KÜS DATA: Fahrzeugschein digital – zuverlässiger, schneller und sicherer als der Mensch

Deutliche Zeitersparnis für Werkstätten, beim Teilekauf und bei Fahrzeuguntersuchungen durch automatisiertes Auslesen der Zulassungsbescheinigung Teil 1 in Sekundenschnelle. Trotz digitalem Zeitalter werden die Informationen der Zulassungsbescheinigung Teil 1 (ZB1) zumeist noch händisch übertragen. Diese Daten werden etwa bei einer Hauptuntersuchung, beim Reifen- und Teilekauf oder beim Werkstattbesuch gebraucht. Mit der neuen Softwarelösung der KÜS DATA GmbH in Zusammenarbeit mit der Kaitos GmbH wird der Fahrzeugschein in ...

Meldung in neuem Tab öffnen
Beitragsbild
29. 9. 2020

Audi Q5: Coupé kommt 2021

Audi stellt dem Mittelklasse-SUV Q5 eine Coupé-Variante zur Seite. Anders als bei dem größeren Geschwisterpärchen Q7/Q8 trägt die neue Karosserievariante keine eigene Nummer, sondern firmiert als Q5 Sportback. Die Markteinführung erfolgt im ersten Halbjahr 2021. Vom normalen Q5 unterscheidet sich das SUV-Coupé vor allem durch die flacher verlaufende Dachlinie und die stark geneigte Heckscheibe. Der Gepäckraum bei voller Bestuhlung fällt mit 510 Litern rund 40 ...

Meldung in neuem Tab öffnen
Beitragsbild
29. 9. 2020

Zahl der Woche: 36

36 Prozent der Produktion von deutschen Autoherstellern findet inzwischen in China statt. Das geht aus Zahlen des Branchenverbandes VDA hervor. Im Vorjahr waren es noch rund 30 Prozent. In den ersten sieben Monaten des Jahres ist die Produktion weltweit coronabedingt um 27 Prozent gefallen, in China alleine allerdings nur um acht Prozent. China ist der größte Automobilmarkt der Welt. Alleine der VW-Konzern verkauft rund 40 ...

Meldung in neuem Tab öffnen
Beitragsbild
28. 9. 2020

KÜS-Interview: 24-h-Sieger Nicky Catsburg

Rennprofi Nicky Catsburg (NL) gewann am Wochenende im BMW M6 GTR das 24h-Rennen auf dem Nürburgring. Dazu gab es eine Pressekonferenz in digitaler Form. KÜS:  Nicky, nachdem Sie das 24h-Rennen bereits vor drei Jahren für BMW als Zweiter beendet haben, jetzt in diesem Jahr der große Wurf. Was ist das für ein Gefühl? Nicky Catsburg: Das ist mit Abstand mein liebstes Rennen, ich habe so lange ...

Meldung in neuem Tab öffnen
Beitragsbild
28. 9. 2020

24 Stunden auf dem Nürburgring: 2020 schreibt Geschichte

Das 24h-Rennen auf dem Nürburgring in diesem Jahr wird in die Geschichte eingehen. Nicht nur, weil es wegen der Corona-Pandemie ohne seine gewohnte Faszination mit Zehntausenden von Fans, mit Lagerfeuern und Grillpartys an der Nordschleife auskommen musste. Sondern vor allem, weil die Wetterhexe in der Eifel mal wieder verrückt spielte. Als das Rennen mit rund 100 Fahrzeugen anstelle der sonst üblichen 160 bis 170 Rennboliden ...

Meldung in neuem Tab öffnen
Beitragsbild
28. 9. 2020

Auto-Kosenamen: Liebe macht kreativ

Viele deutsche Autobesitzer pflegen eine innige Beziehung zu ihren Fahrzeugen. In nicht wenigen Fällen mündet diese auch in Namensgebungen für das Auto. Wie aus einer Umfrage der Tankstellenkette HEM hervorgeht, lieben 32 Prozent der Deutschen ihr Fahrzeug. Hingegen gaben nur 2 Prozent in der Umfrage an, dem Auto nicht viel Bedeutung beizumessen. 34 Prozent der Befragten verleihen ihrem Pkw außerdem einen Namen. Wobei sich hier deutliche ...

Meldung in neuem Tab öffnen